Multilinguales Marketing
und Transcreation. Mit Zeitgeist.

Im Zuge der Globalisierung und Vernetzung unserer digitalen Welt gilt es mehr denn je, Sprachbarrieren zu überwinden, um multilingual kommunizieren zu können. Gerade für Unternehmen ist es wichtig, dem Trend zur „Mehrsprachigkeit“ zu folgen. Und mit der richtigen Herangehensweise bleiben auch die Kosten überschaubar.

In einer Zeit, in der Informationen vorzugsweise über das Internet abgerufen werden, bietet digitales Marketing großen sowie kleinen Unternehmen vielfältige globale Möglichkeiten der Kommunikation. Die erste Schnittstelle, um im Internet gefunden zu werden, ist die Webseite – ein gelungenes Suchmaschinenmarketing vorausgesetzt. Auch Geo-Targeting, also die Anpassung des Contents und der hinterlegten Suchbegriffe an die entsprechenden Zielregionen, ist ein Kriterium für gute Ergebnisse bei Suchanfragen im Ausland. Ebenso gelten Social-Media-Plattformen und das Inbound Marketing, wie Newsletter und Blogs, als Instrumente, die auch über den deutschen Markt hinaus interessant sein können.

Betrachtet man die Übersetzung einer Internetpräsenz, so dürfen die Keywords für Suchbegriffe nicht vernachlässigt werden. Für die Lokalisierung von Webseiten ist eine Mehrsprachigkeit der Keywords ebenso wichtig wie die Übersetzung der Oberfläche, der Inhalte und ggf. des Online-Shop-Contents. Es ist allerdings wenig hilfreich, diese 1:1 in die Landessprachen zu übersetzen, da in den Zielmärkten vor Ort oft andere Begriffe für die Suche verwendet werden. Die Übersetzung mag so zwar korrekt sein, jedoch wird nach diesen Keywords nicht gesucht, da vielmehr nach Abkürzungen oder umgangssprachlichen Begriffen recherchiert wird. Eine Analyse und das entsprechende Know-how des Marktes sind deshalb für die Übersetzung und anschließende Gleichwertigkeit der Keywords in anderen Ländern unabdingbar.

Englisch ist zwar immer noch Welt- und Marketingsprache, allerdings werden Suchanfragen selten auf Englisch gestartet, wenn dies nicht auch die Muttersprache des Suchenden ist. Aus Erfahrung können wir sagen, dass für weltweit agierende Firmen ebenso Französisch, Spanisch, Chinesisch und Japanisch wichtig sind. Welche Sprachen für Sie im Vordergrund stehen, ist natürlich abhängig davon, in welchen Ländern Sie präsent sind.

Sie vermarkten sich noch gar nicht international? Handeln Sie jetzt im Zeichen der Zeit und verschenken Sie die Gelegenheit nicht, im Zuge des Globalisierungsprozesses potentielle Kunden zu erreichen! Wir helfen Ihnen dabei. Als Übersetzungsdienstleister mit langjähriger Erfahrung bieten wir den idealen Service und stehen Ihnen als kompetenter Partner zur Seite: ob bei der sprachlichen Unterstützung oder als Berater bei Fragen zum multilingualen Marketing.

Haben wir Interesse geweckt?
Sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie mehr erfahren möchten.
Kontakt: Christian Enssner, Tel. +49 (0)9721 7035-14, christian.enssner@enssner.de
EnssnerZeitgeist Translations GmbH

EnssnerZeitgeist
Translations GmbH

Copyright 2019 EnssnerZeitgeist Translation GmbH | Design & Umsetzung I LIKE DESIGN